Das in D-26906 Dersum beheimatete  

„Privat-Institut für Nachhaltige                    Gesundheitswissenschaften" ist institutionell auf Forschung und Entwicklung ausgerichtet und geht hervor aus dem gemeinnützigen ifngw.e.V.  

unter folgendem Register VR 150239 OS - St.Nr.53/270/03759

www.ifngw.de

 

  • führt berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung für zahnmedizinische Fachhelferinnen in die Kompetenz des                                 'Complementary and Integrative Dental Nursing'             (Umgangssprache Deutsch) durch
  • stellt fachliche Projektberatung 'Dentale und Orale Medizin' bis zur institutionellen (Management) Funktion zur Verfügung
  • stellt Medizinnahen Bildungsgängen Projekte für Studiengänge, sowie Lehr- und Lern-Projekte zu Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung
  • Gesundung - Ressourcenpflege, Gesundheit - Lebensqualität

 

Weitere Inhalte dieser Site sind 

 

Zu Home:

     Persönliches und CV der Institutsleiter

Selbstverständnis

     Modelle der Fernlehre, Medienverbund, Chronik des Institutes

Projektarbeiten  

     Projektberatung ZGES, GesundheitsCoach, Zertifikats-, Masterstudium

Fort- und Weiterbildung

     Fachkraft WB, Oralmedizinische Salutogenese, Integrative Salutogenese

Themenverzeichnis

     Schrifttumsverzeichnis

 Kontakt und Links

 

In allen medizinnahen Fachgebieten wird Wissen in Relation zur Zeit ('state of the art') als Hauptforderung aus dem naturwissenschaftlichen Kontext eingefordert. Andere Autoren verweisen auf den Zusammenhang zwischen bio-, psycho- und sozialer Kohärenz.

Dazu gehören konventionell und komplementär sowohl philosophische Praxis, als auch Evidenzbasiertes.  

 

Wir stützen uns auf Bildung, Fortbildung, Erforschung und Entwicklung von medizinnahen Kontextwissenschaften. Dazu gehören nicht nur konventionelle medizinische Inhalte, sondern auch komplementäre, die integriert werden sollen.     

 

 

 

Die Herausgeber

  

03776